eu-al_14

Margarete Euwens-Albrecht

Die ÜWG Bürgermeisterkandidatin stellt sich vor:

Mein Name ist Margarete Euwens-Albrecht,  ich bin 58 Jahre alt, verheiratet und habe einen Sohn der sich bereits im Studium befindet.

Aufgewachsen bin ich auf einem größeren Bauernhof am Niederrhein, nahe der holländischen Grenze, gemeinsam mit 4 Geschwister. Mein Vater war gelernter Gemüsegärtner und meine Mutter hat Hauswirtschaft gelernt.

Meine Kindheit mit allen Pflichten aber auch den Abenteuern auf dem Hof hat mich geprägt und möchte ich nicht mehr missen.

Nach meinem Realschulabschluß fing ich vor 41 Jahren meine Ausbildung zum Bauzeichner im Tiefbau an, das heißt Straßen, Brücken- und Kanalbau. Damals war ich die 1. Frau in diesem Beruf in NRW und musste somit einige Vorurteile auf den Baustellen abbauen.

Anfang 1980 entschied ich mich, auch aus konjunkturellen Gründen, nach Bayern zu ziehen. Somit wohne ich bereits im 34`sten Jahr in Bayern und davon 30 Jahre im Landkreis Erding und 18 Jahre davon in der Nachbargemeinde Taufkirchen und bereits 3 Jahre in Dorfen.

Ab 1980 arbeitete ich beim Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München  und war dort in der Ortsplanung tätig.

Später arbeitete ich am Flughafen in Riem und wechselte dort in den Hochbaubereich und war dort für die Bestandserfassung (Aufmaß und Bestandplanerstellung) der Gebäude, Infrastrukturen und Liegenschaften zuständig.

1990 nach der Geburt meines Sohnes machte ich mich selbstständig und arbeitete für Architekten, Bauträger, Planungsbüros und große Firmen, besonders für deren Facility Management  Abteilungen. (bezeichnet die Verwaltung und Bewirtschaftung von Gebäuden, Anlagen und Einrichtungen)

Nach 12 Jahren Selbstständigkeit bot mir eine große Firma in Ihrem Facility Management Bereich die Tätigkeit eines Bautechnikers an und bin seit 11 Jahren für Neubau, Umbau und besonders für die Betreuung und Planung der Brandschutzsanierungen und zusätzlich für die Sicherheitsbegehungen zuständig.

Als zusätzlich ausgebildete Brandschutzbeauftragte bilde ich die Mitarbeiter sowie die Führungskräfte eigenverantwortlich zu Brandschutzhelfern aus.

Meine ehrenamtlichen Tätigkeiten:

  • Ich war im Vorstand der Freien Wähler des Kreises Erding als Geschäftsführerin,
  • Bis Ende 2013 war ich 2 Perioden lang als Jugendschöffin am Amtsgericht Erding.
  • Im Forensikbeirat der Frauenforensik in Taufkirchen bin ich nach wie vor, weil es Ortsübergreifend wichtig ist.
  • Alle anderen Ehrenämter in den Vereinen sowie im Columbus-Achter habe ich beim Umzug nach Dorfen aufgeben müssen.

Meine Hobbys sind:

  • Bogenschießen
  • Afrikanisches Trommeln
  • Samba-Trommeln

Besuchen Sie mich auf Facebook: http://www.facebook.com/margarete.euwensalbrecht